Industriekletterer

Mai 26th, 2010 von admin

Viele Arbeiten in größerer Höhe oder auch in Tiefen oder schwer zugänglichen Bereichen, sind nur durch professionelle und technisch anspruchsvolle Techniken zu bewergstelligen. Dies sind meist nur durch eine spezielle Seilzugangstechniken das sogenannte SZP möglich. SZP steht für Seilzugangs und Posititionierungstechnichnik. Industriekletterer bewegen sich ohne eine feste Infrastruktur wie Gerüste oder Steiger an der Struktur. Neben der Bezeichnung Industriekletterer haben sich noch weitere wie Fassadenkletterer oder Gewerbekletterer eingebürgert.  Durch Ihre flexible Zugangstechnik werden Industriekletterer immer häufiger auf Baustellen eingesetzt. Der große Vorteil eines Industriekletterers ist der geringere Kostenaufwand für den Auftraggeber und der enorme Zeitvorteil da ein teuers Einrüsten oder Mieten für Hubsteiger entfallen.

Industriekletterer in atemberaubenden Höhen

Die Seilzugangs und Positionierungstechnik oder auch Seilzugangstechnik ist eine sehr sicher Arbeitstechnik, die internationalen Normen unterworfen ist, desweiteren ist sie auch von der Berufsgenossenschaft anerkannt. Die sichere Bewegung am Seil setzt eine gute Ausbildungvorraus. Das nötige Wissen hierzu wird in Kursen vermittelt in denen man sich zum Industriekletterer ausbilden lassen kann.

Eine gute Ausbildung erhöht die Sicherheit

Ein großer “run” auf Industriekletterer kam durch die Werbebranche. Die Montage von Großpostern wird heute zum großteil durch Industriekletterer durchgeführt. Gerade der schnelle, flexible und kostengünstige Einsatz verbindet die Werbebranche und die Industriekletterer.

Die Ausbildung gliedert sich in drei Level auf.

  • Level 1 Grundkurs
  • Level 2 Höhenarbeiter
  • Level 3 Aufsichtsführender

Die Kurse sind jeweils Wochenkurse mit einer Prüfung am Freitag (Theorie und Praxis). Level 1 und 2 können direkt hintereinander belegt und durchgeführt werden. Zwischen Level 2 und Level 3 muss ein zeitliches Jahr liegen. In den Kursen wir das Wissen vermitteln, welches man benötigt um als Industriekletterer zu arbeiten. Die Kurse können in einer sogenannten Berufskletterschule belegt werden.

Geschrieben in Uncategorized | Keine Kommentare »

Einen Kommentar abgeben

Bitte beachte: Die Kommentare werden moderiert. Dies kann zu Verzögerungen bei Deinem Kommentar führen. Es besteht kein Grund den Kommentar erneut abzuschicken.